Beeren Maulwurfkuchen

Am: 6. März 2018 Kategorie: Kuchen  -   Keine Kommentare

Ich bin ein totaler Erdbeer Junkie! Sobald es Erdbeeren zukaufen gibt greife ich zu. Dabei ist es mir egal, ob es heimische sind oder nicht. Natürlich schmecken mir Deutsche Erdbeeren oder frische aus eigener Ernte noch am besten. Sobald ich Erdbeeren sehe, kann ich einfach nicht widerstehen. Wenn ihr auch so ungeduldig seid, dann kann ich euch dieses Rezept ans Herz legen. Da holt ihr euch den Sommer schon jetzt ins Haus.

Zutaten:

Teig:

  • 130g Mehl
  • 150g gem. Haselnüsse
  • 150g Zucker
  • 200g Butter
  • 60g Backkakao
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • prise Salz

Füllung:

  • 500g Frischkäse
  • 125g Mascarpone
  • 200g sahne
  • 50g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

 

  • 250g Beeren Mischung-Ich habe hier Erdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren genommen -Wahlweise auch TK Früchte

 

 

Zubereitung

 

 

Zucker, Mehl, gem. Haselnüsse, Butter, Backkakao, Eier, Vanillezucker, Backpulver und die Prise Salz zu einem Teig verrühren.

Den Teig in eine 24cm Springform füllen und glatt streichen. Ich habe Backpapier in der Form gespannt, somit lässt sich der Kuchen nach dem Backen leichter von der Form lösen.

Für 35 Min. bei 180°C im Backofen backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem Messer von der Backform lösen.

2cm vom Rand mit einem Messer leicht einschneiden.

Mit einem Eßlöffel den Boden heraus lösen. Darauf achten das man nicht zu tief löffelt. Den überschüssigen Teigbrösel in einer Schüssel auffangen und zerbröckeln. Marmelade auf dem Boden verstreichen. Die ausgewählten Früchte einmal halbieren. Tiefgekühlte Früchte auftauen lassen und den entstandenen Saft abgießen. Die Beeren auf dem Boden verteilen, so dass der komplette Boden mit Früchten bedeckt ist. Sahne steif schlagen. Frischkäse, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren. Anschließend die Sahne unterrühren.

Die Creme wird jetzt zu einem kleinen Berg auf dem Kuchen verteilt und etwas glatt gestrichen.

Den ausgelöffelten Boden auf der Oberfläche des Kuchens verteilen und leicht andrücken.

 

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar