Food Blog Day 2015 in Hamburg (Sponsored)

Am: 21. Juni 2015 Kategorie: Allgemein  -   Keine Kommentare

SAMSUNG CSC

(Dieser schöner Blumenstraß gab es von Miflora)

Wie ihr schon gehört habt, habe ich am 20.06.20015 auf dem Food Blog Day von Burdalife in Hamburg teilgenommen. Dort habe ich unglaublich viele neue und tolle Eindrücke gewonnen.

Ein ganz großes Lob geht an die Veranstalter, denn es war eine riesen Freude für uns Blogger.

Wir hatten reichlich Chancen neue Kontakte, mit wichtigen und interessanten Leuten, zu knüpfen. Aber auch der rege Austausch unter uns Blog Kollegen war einfach klasse.

Ich durfte an drei ganz tollen und gut ausgearbeiteten Workschops teilnehmen.

Zu dem war ich bei Christian Rach, der Botschafter von EMSA.

 SAMSUNG CSC

Christian Rach hatte eine sehr wichtige und auch ernste Botschaft zu überbringen: „Richtig Lebensmittel lagern um die Müll produktion zu vermeiden.“ Denn pro Kopf landen jährlich 82 Kilo Lebensmittel im Müll, weil sie falsch gelagert werden. Im Gespräch spielte das MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) auch eine große Rolle. Das MHD ist nicht zu verwechseln mit dem Verfallsdatum. Was mal anfing als Verbraucherschutz endet nun zum Beitrag der vermehrten Entsorgung noch „GUTER“ Lebensmittel. Wir sollten alle unser wegschmeiss Verhalten noch einmal überdenken und nur das kaufen, was wir auch wirklich verbrauchen können und das was übrig bleibt, richtig zu Lagern.

Nach den ernsten Worten ging es erst einmal zu einem zwischen Snack.

Die Vorlesung fand im Park Hyatt Hotel statt.  Da dies ein ziemlich nobles Hotel ist kam ich mir in meiner blauen Jeans, weissen Sneakers und Blauer Bluse ein wenig underdressed vor. In dem  stimmungsvoll beleuchteten Foyer wiesen uns stilvoll gekleidete Mitarbeiter den Weg zur Veranstaltung (im 2ten Stock). Dort wurden wir gleich herzlichst begrüßt und bekamen auch gleich Ausweiß Karten, die mit unseren Namen. Es standen gefühlte 1000 Getränke dort zum durststillen bereit. Man musste nicht lange warten, bis der Raum gefüllt war. Man schaute sich  eifrig um, ob man vielleicht jemanden sichtet, den man aus den anderen Blogs kennt. Da alle diese Karten um den Hals trugen, linste ich immer heimlich auf die Namen um zu schauen, wo diese Personen wohl dazu gehören. Neben diesem Raum befand sich der Hörsaal, in dem Herr Rach den Vortrag gehalten hatte. Dort stand nach dem Vortrag unglaublich viel für unser leibliches Wohl da. Schokoladen Croissants, Küchlein, Desserts, Obst, frische sowie auch warme Getränke. Nun hatte ich 3 Stunden Zeit, um mich auf den Weg  zur nächsten Location zu machen. Dort fand dann auch die Abendveranstaltung statt. Ich schloss mich anderen Bloggern an und wir erkundeten Hamburgs Innenstadt. Natürlich führte mein Weg zu einem Back Shop, wo ich mir natürlich das eine oder andere  gekauft habe. Als mein shopping Hunger irgendwann gestillt war, machte ich mich auf den Weg zur U-Bahn, um zur Location zu kommen. Zum Glück gab es vom Veranstalter eine Tageskarte. So konnten wir uns frei bewegen und hin und her pendeln.

 SAMSUNG CSC

Meine 2te Veranstaltung fand im „Warendorf Küche“ in Hamburg statt.
Da ich noch ein wenig Zeit hatte, bis die Veranstaltung anfing, konnte ich mich umschauen und mir ein Bild  von den tollen Küchen machen, die da zur Ausstellung standen.
Als nun alle Blogger eingetroffen waren  konnte mein 2ter Workshop beginnen. Im Food Pairing Workshop bei Alpro ging es ziemlich fruchtig spritzig zu. Wir durften unserer Kreativität freien Lauf lassen und dabei sind super tolle Kreationen entstanden. Alpro ist eine super Marke und da ich Lactose Intoleranz bin, ist diese Milch für mich ein –Must have-.
Wir hatten zahlreiche Lebensmittel zur Auswahl. Der Tresen war reich gedeckt und es war für jeden etwas dabei. Vitaminbomen pur.
Zum ersten Mal habe ich den Cremoso Apfelstrudel von Alpro probiert. Ich sage euch, der ist unschlagbar gut. Eine himmlische Köstlichkeit, die ihr unbedingt probieren solltet.

 SAMSUNG CSC

Ich habe einen Spinat-Orangen Smoothie gezaubert und er war erstaunlich lecker. 🙂

Manchmal muss man einfach etwas wagen.
Es sind viele schöne Farbkombinationen entstanden, seht selbst.

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

 SAMSUNG CSC

Zutaten:

  • 2 Orangen

  • 5-6 Blätter Blattspinat

  • 1 Tasse Alpro Mandelmilch

  • 1 Tasse Alpro Milch

  • 1/2 Banane

  • 1/4 Gurke

  • spritzer Zitrone

SAMSUNG CSC

Mein 3ter Workshop fand ebenfalls im „Warendorf Küche“ statt.
Hier war das Thema „ Butter ist nicht gleich Butter“.

Es gibt deutliche Unterschiede zwischen den Buttern, die man kaufen kann. Wir haben gelernt, dass die Irische Butter „besser“ als die herkömmliche Butter ist. Die Irische Butter ist frisch aus dem Kühlschrank super streichzart, also super zum direkten verarbeiten geeignet (z.B. wichtig zum Backen). Im Gegensatz dazu ist die herkömmliche Butter frisch aus dem Kühlschrank nicht zu gebrauchen, da sie steinhart ist.

„Da wird schnell mal aus einem Brot mit Butter, eine Butter mit Brot“, so wie eine Blogger Kollegin es so schön sagte :).
Das kommt daher, dass das Gras dort anders als hier bei uns ist und die Kühe frei Leben können (so ganz genau kann ich es nicht mehr wiedergeben).

Zu merken ist: gutes Gras= glückliche Kühe= gute streichzarte Butter.
Aus Butter kann man viele leckere Sachen zaubern. Es standen wieder viele frische Kräuter, Gewürze und aber auch süßes auf dem Tisch. Wir konnten nach Herzenslust zugreifen und durften unsere eigene Butter  kreieren. Da es mehr als die gute alte Kräuterbutter gibt,habe ich ein bisschen experimentiert.
Enstanden ist eine Café de Paris Butter (allein bei diesen Gedanken läuft mir das Wasser im Mund  wieder zusammen).

 SAMSUNG CSC

Zutaten:

  • 125g Butter (Kerrygold)

  • 4 Kaffebohnen

  • 1/2 Tl Curry,-Paprikapulver, Pfeffer, Senf und Salz

  • 2-3 Zweige Estragon

  • 1 Knoblauchzehe

Kaffeebohnen, Salz, Knoblauchzehe im Mörser fein mahlen. Estragon in kleine Stücke hacken. Alles zur Butter geben und cremig verrühren.

 SAMSUNG CSC

Nachdem ich diese Butter probiert hatte, bekam ich direkt Lust auf ein schönes saftiges Steak. Mein Magen meldete sich so langsam, wie gut dass die Abendveranstaltung auch bald los gehen sollte. Es sollte uns an nichts fehlen.

Es gab viele Häppchen, Live Cooking, Getränke Bar im Strand Design und sogar eine Fotowand mit sofortigem Fotoausdruck.
Hier hatte man noch einmal die Chance Kontakte zu knüpfen wie z.B. dem Verlag Burda, EMSA u.v.m.

 SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Mein persönliches Highlite war ein Bild mit Christian Rach vor der Fotowand (Ich hatte mir fest vorgenommen ihn um ein Foto zu bitten). Für 30 min hatte man Zeit sein Wunsch Bild zu schiessen. Es gab eine kleine Bedingung 😉 Das Bild solle lustig werden. Herr Rach hat dann unter allen Bildern die drei besten ausgewählt, die ein riesen Paket von EMSA Gewinnen sollten. UND?! Was meint ihr wer unter diesen drei war???? ICH!!!

Ich konnte es nicht glauben. Ich habe mich riesig gefreut und bin auf und ab gehüpft , so begeistert war bzw.bin ich noch immer.

 SAMSUNG CSC

Der Abend klang mit weiteren zahlreichen und entspannten Gesprächen aus.

Es war eine traumhafte, lehrreiche, spaßige, interessante, informative und köstliche Veranstaltung.
Ich weiß das ich nächstes Jahr unbedingt wieder dabei sein möchte.

Ein RIESEN Dank an die Sponsoren die uns diesen wunderbaren Tag ermöglicht haben:
BurdaLife
Zwilling
Alpro
COMTÈ

EMSA
Kerrygold
Philips
reis-fit
WARENDORF Küchen
Miflora
Grand Hyatt
u.v.m

Hier habe ich die Blogger aufgelistet die ich bei diesem Event kennengelernt habe:

Sara
Facebock: Saras Cupcakery

Nadine

Facebock: Stylish Living

Kimi

Blog: Bake-it.net

Julia

Instagram: Kulissenbummel

Sandy

Blog: Sasibella.blogspot.de

Mareike

Blog: girlontravel.de

Antonella

Facebook: Antonellas Backblog


Kommentar schreiben

Kommentar