Fruchtige Osternester aus Blätterteig

Am: 5. April 2017 Kategorie: Fingerfood  -   Keine Kommentare

 

Typisch zu Ostern sind ja die Hefenester mit einem eingefärbten Ei in der Mitte. Aber warum nicht mal aus der Reihe tanzen? Ich würde somit diese fruchtigen Osternester aus Blätterteig empfehlen. Sie sind ziemlich schnell gemacht und es braucht nicht viele Zutaten. Durch verschiedenste Früchte kann man sie immer wieder neu kombinieren und somit sind sie auch außerhalb von Ostern prima geeignet. Wenn euch die Form nicht zusagt, dann probiert doch mal meine Frucht Cheesecake im Blätterteig

 

Zutaten:Für 14 Stück

  • 180g Frischkäse
  • 50g Zucker
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 1 Schale einer Zitrone
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 Blätterteig (a 270g)
  • 1 Ei
  • 150g ca. verschiedene Früchte

 

Frischkäse, Zucker, Zitronensaft, Zitronenschale und Vanillezucker zu einer cremigen Masse verrühren.

Die Blätterteige ausrollen.

Mit einem runden ca. 10cm Ausstecher Kreise ausstechen. Wer keinen 10cm Ausstecher hat, der nimmt wie ich ein großen Becher 🙂 Aus einem Teig bekommt man somit 6 Teigstücke heraus. So eng wie möglich die Kreise ausstechen.

Mit einem ca. 1cm kleineren Kreisausstecher mittig in jeden vorherigen Kreis eindrücken-aber nicht durchstechen. Das wird der spätere Rand der beim Backen schön hoch backt.

Rechts oder links müsste nun ein Blätterteigrand übrig sein. Den so dicht wie möglich an den Kreisen abschneiden. Beide Teigstücke aneinander legen und mit etwas Wasser mit einander verbinden. So können noch 2 weitere Nester ausgestochen werden.

Den mittleren Kreis mit einer Gabel mehrfach einstechen.

1 TL von der Frischkäsecreme auf den inneren Kreis verteilen. Die Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Auf den Frischkäse nach Lust und Laune Früchte belegen.

Das Ei mit 2 EL Wasser zerschlagen. Die Teigränder mit dem Ei bestreichen.

Bei 175°C für ca. 18-20 Min goldbraun aufbacken. Auskühlen lassen und dann können sie verzehrt werden 🙂

Da ich noch etwas Teig übrig hatte, habe ich osterliche Formen ausgestochen und mit aufgebacken.

Frohe Ostern wünscht euch Nina


 

Merken

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar