Hafercups mit Mandeljoghurt und Beeren-Kooperation mit Kölln

Am: 28. Februar 2017 Kategorie: Fingerfood  -   2Kommentare

 

Ich war mal wieder aktiv für Kölln! Im Januar war ich mal wieder zu Besuch in Hamburg im Kölln Haferland. Mit netten Bloggern haben wir in der Küche wieder tolle Rezepte für euch gezaubert. Was haltet ihr von diesen fantastischen Hafercups mit Mandeljoghurt und Beeren? Sie eignen sich perfekt als Fingerfood Ergänzung beim Frühstückstisch am Sonntag. Ich könnte wetten, dass selbst Kinderhände die Finger nicht davon lassen können. Aber überzeugt euch doch  einfach selbst.

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 80g Honig
  • 30g gehackte Walnüsse
  • 100g Kölln Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • 150g Mandeljoghurt zB. von Alpro
  • ca. 150-200g gemischte Beeren
  • Kokosöl oder auch Butter

 

Zubereitung:

 

Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Haferflocken, Honig, Walnüsse und Zimt zu den Bananen geben und gut vermischen.

Eine Mini Muffinform mit etwas Kokosöl einfetten. 1-2 TL von der Haferflockenmasse nehmen und in die Formen geben. Am besten fettet Ihr die Finger mit etwas Kokosöl ein und drückt die Hafermasse in die Mulden, so dass kleine Schalen entstehen.

Bei 175°C  für ca. 12-15 Min. backen.

Die Cups müssen nun vollständig abkühlen.

Die Hafercups aus den Formen lösen. Je 1 TL Mandeljoghurt in einen Cup geben.
Mit gewünschten Beeren garnieren und jetzt nur noch genießen. Mmmmmmmh!

Werbung/Kooperation Kölln

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar

Hi,
der Honig taucht in deiner Zubereitung garnicht auf. Gehört er in den „Teig“ für die Förmchen?
LG

Hallo,
ja genau!
Liebe Grüße
Nina