Maracuja Jodelbeer Kuchen

Am: 26. Juli 2016 Kategorie: Allgemein  -   Keine Kommentare

13838278_1101901849870345_521730054_o

Eine liebe Freundin hatte auf meinem Blog den leckeren Schokoladen Flecken Cheesecake gesehen. Leider war dieser schon von Mr. Apple Pie verzehrt worden. Da sie aber krank im Bett lag, wollte ich ihr etwas gutes tun. Ich wollte etwas fruchtiges ohne viel Zucker zubereiten. Dieser Kuchen wird mit Saft und Früchten gebacken und kommt so fast ohne Zucker aus, da der Maraqujasaft und die Früchte eigen Zucker besitzen. Dazu ist er auch ziemlich einfach angerührt und schon nach 1 Stunde fertig. Also auch perfekt wenn es etwas auf die Schnelle sein soll. Wer es süßer mag, nimmt hier einfach die doppelete Menge an Zucker in den Teig.

13843673_1101901799870350_745644894_o

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 100g Zucker
  • 300g Mehl
  • 200 ml Öl
  • 250ml Maracujasaft
  • 80g Heidelbeeren
  • 80g Johannisbeeren
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Puderzucker
  • 3-4 TL Maracujasaft

 

SAMSUNG CSC

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

SAMSUNG CSC

Langsam Öl und Maracujasaft abwechselnd hinzu geben.

SAMSUNG CSC

Mehl, Backpulver mischen und Löffelweise unterrühren.

SAMSUNG CSC

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und glatt streichen. Heidel-und Johannisbeeren waschen und abtrocknen.

SAMSUNG CSC

Heidel-und Johannisbeeren oben auf den Teig streuen und leicht andrücken. Den Kuchen bei 160°C für ca. 45 Min. backen.

13835977_1101901646537032_2017158272_o

In der Form Handwarm auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Teller platzieren. 3-4 TL Maracujasaft zum Puderzucker geben. So lange rühren bis alles cremig ist. Mit einem Löffel in den Guss tauchen und langsam über den Kuchen ziehen.

 

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar