Sandwich Cookie

Am: 25. April 2018 Kategorie: Fingerfood  -   Keine Kommentare

Cookie, Cookie, Cookie Alarm!!! In jeden von uns steckt doch ein Krümelmonster. Wem aber einfache Cookies zu langweilig sind, sollte sie mal mit einer cremigen Frosting Füllung und einem leckeren Schokoladenmantel probieren. Mein Mann findet, ich zitiere: „Die schmecken voll geil“. Also rin in die Küche und los geht´s.

Zutaten:

  • 100g Zucker
  • 100g brauner Zucker
  • 180g Mehl
  • 130g Butter
  • 140g Zartbitter Schokolade
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz

Vanillefrosting:

  • 200ml Sahne
  • 250g Frischkäse
  • 2-3 EL Puderzucker
  • 1 Vanilleschote

Sonstiges:

  • 200g Zartbitter Schokolade

 

Zubereitung

 

Die Schokolade grob in kleine Stücke hacken. Zucker, brauner Zucker, Vanillezucker und Butter cremig schlagen. Das Ei unter den Teig rühren. Mehl, Backpulver, Natron, Schokoladenstücke und Salz zum Teig geben und alles gut vermengen. Mit einem TL Teig entnehmen und zu einer Kugel rollen/formen. Die Kugeln auf ein Backblech legen. Ausreichend Platz zwischen den einzelnen Kugeln lassen. Für ca. 12 Min. bei 180°C backen. Die Cookies komplett auskühlen lassen und dann erst vom Blech nehmen. Für das Sandwich immer 2 gleichgroße Cookies zusammen suchen und zusammen legen.

 

Für das Frosting die Sahne steif schlagen. Frischkäse, Puderzucker und das Mark einer Vanilleschote miteinander verrühren. Sahne anschließend unterheben. Die Creme in ein Spritzbeutel füllen. Auf die Rückseite eines Cookies eine Spirale spritzen und den passenden Cookie oben drüber legen. Inzwischen die Cookies im Kühlschrank kalt stellen.

 

Die Zartbitterschokolade in einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Die fertigen Sandwiches zur Hälfte in die Schokolade tauchen und dann zum trocknen auf ein Backpapier legen.

 


Kommentar schreiben

Kommentar