Schokoladen Brownie

Am: 10. Mai 2017 Kategorie: Kuchen  -   Keine Kommentare

Ich habe im Fernsehen ein Kuchen gesehen und da ging es mit meinen Schwangerschaftsgelüsten mit mir durch. Ich hatte sofort Lust auf ein Stück Kuchen. Der Herr des Hauses wünschte  sich aber gerne schöne, leckere Brownies. Am nächsten Tag habe ich mich selbstverständlich an die Arbeit gemacht, um meinen Göttergatten welche herzurichten. Schokoladig und saftig sollten sie werden. Ich finde dies ist mir auch sehr gut gelungen. Aber überzeugt euch selbst vom Ergebnis.

 

Zutaten:Für 12 Stück

  • 450g Zartbitter Schokolade
  • 300g Butter
  • 6 Eier
  • 300g braunen Zucker
  • 300g Mehl
  • 50g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50g Schokoladen Chuncks
  • 100g Weiße Schokolade

Zubereitung

Eine 24×24 cm Springform oder Tortenring auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stellen. Wer lieber etwas flachere Brownies möchte, nimmt sich einfach ein Backblech.

Die Schokolade und Butter über einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Handwarm auskühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen.

Die Schokoladenbutter zu der Ei-Zucker-Masse rühren.

Mehl,Backkakao und Backpulver mit einander vermischen. Löffelweiße unter den Teig heben. Nicht zu lange rühren, da es sonst kein richtiger Brownieteig mehr ist, sondern ein Rührteig.

In die Backform gießen und glatt streichen.

Die Schokoladen Chunks auf dem Teig verteilen.

Bei 175°C für 35Min. in den Ofen backen.

Die Brownies komplett auskühlen lassen und in kleine Vierecke schneiden.

Die Schokolade über einem Wasserbad zum schmelzen bringen.

Die Brownies nach belieben mit der geschmolzenen Schokolade dekorieren.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar