Triple Chocolate Cake

Am: 22. November 2017 Kategorie: Kuchen  -   Keine Kommentare

Für den 60. Geburtstags meines Vaters sollte ich eine Schokoladentorte backen. Da sage ich doch nicht ’nein‘ zu. Wenn es schon eine Schokoladentorte werden sollte, dann aber richtig! So entstand diese dreifach Schoko-Schock-Torte. Für die Schokoholics unter euch ein absolutes MUSS. Also ran an den Ofen und los geht´s.

 

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 50g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 15g Backkakao

 

  • 700ml Sahne
  • 100g Weiße Schokolade
  • 100g Vollmilch schokolade
  • 100g Zartbitter Schokolade
  • 1 TL Vanille Aroma
  • Backkakao

 

 

 

Zubereitung

 

Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und unterrühren. Den Teig in eine 26cm Kuchenform füllen. Ich habe sie mit Backpapier ausgekleidet. Bei 180C° für ca. 15 Min. backen. Hier könnte die Stäbchenprobe hilfreich sein. Den Boden auskühlen lassen und aus der Form lösen. Anschließend den Boden mit einem Tortenring umspannen.

Zuerst die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen. Hierbei sollte das Wasser nicht zu stark erhitzt werden. Die Schokolade wird sonst zu bitter. Entweder ihr schlagt nun 600ml Sahne auf und teilt sie auf oder ihr schlagt sie wie ich immer einzeln. Demnach dann
200ml Sahne aufschlagen. Die handwarme Schokolade unter die Sahne heben und auf dem Tortenboden verteilen. Wieder 200ml sahne aufschlagen und die Vollmilch Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Schokolade unter die Sahne heben und auf die Zartbitter-Sahne verteilen. Zum Schluss die Weiße Schokolade schmelzen und mit 200ml aufgeschlagener Sahne vermischen. Die kommt dann auf die Vollmilch-Sahne. Nochmals 100ml Sahne mit etwas Vanille Aroma aufschlagen. In eine Spitztüte mit Lochtülle füllen. Über den ganzen Kuchen Sahnetupfer spritzen.

Mit etwas Backkakao bepudern und fertig ist euer Schokoglück

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar