Vanillezucker-Grundrezept

Am: 8. September 2015 Kategorie: Basics  -   Keine Kommentare

 

SAMSUNG CSC

 

Die gebrauchten Vanilleschoten sind einfach viel zu schade, um sie weg zuschmeißen. Auch wenn das Vanillemark heraus gekratzt ist, befindet sich noch sehr viel Aroma in den Schoten. Vanillezucker ist ganz einfach selber herzustellen. Hierbei kann man verschiede Varianten an Vanillezucker herstellen. Da ich viel mit Vanilleschoten arbeite, habe ich immer die Schalen der Schote übrig. Man kann die gebrauchten Schoten auch super in Milch für Milchreis oder Pudding aufkochen.

SAMSUNG CSC


1. Der Zucker nimmt ein Bad in einer Vanilleschote
2. Vanilleschote auskratzen und das Mark zum Zucker geben.
3. Vanilleschotte in ganz feine Stücke hacken und zum Zucker hinzugeben.

Bei der 1. Variante nimmt man eine ausgekratze Vanilleschote und legt sie in ein Gefäss mit Deckel. Dieses Gefäß befüllt Ihr mit Zucker und verschliesst es. Dies sollte nun mind. 2 Tage ziehen. Immer mal wieder umrühren.

2. Variante: Das Vanillemark aus der Schote kratzen und in ein mit Zucker befülltes Gefäß geben. Auch dieses sollte mind. 2 Tage ziehen. Umrühren verhindert Klumpenbildung und verteilt das Aroma.

3. Variante: Die gebrauchte oder frische Vanilleschotte einfach in ganz feine Stücke hacken und in das befüllte Gefäß mit Zucker geben. 2 Tage sollte der Zucker hier ziehen, wie bei den anderen Varianten. Auch hier muss der Zucker umgerührt werden.

SAMSUNG CSC

Wie Ihr es nun machen wollt, ist Euch natürlich ganz selbst überlassen 🙂
Aber alle 3 Varianten sind super Aromatisch. Ich bevorzuge ja die Variante No. 1


Kommentar schreiben

Kommentar