Weißer Schokoladenkuchen mit Himbeeren

Am: 29. März 2017 Kategorie: Kuchen  -   Keine Kommentare

 

 

Schokoladig und fruchtig soll es sein? Kein Problem mit diesen weissen Schokoladen Kuchen mit Himbeeren. So wird aus einem einfachen Kastenkuchen ein richtiges Highlight. Zudem braucht man nicht viele Zutaten um ihn zu zubereiten. Ich würde sagen „Auf in die Küche und ran ans backen ;)“

Zutaten:

Kuchen:

  • 200g Himbeeren (TK)

  • 280g Mehl

  • 80g Zucker
  • 200g Weisse Schokolade

  • 280g Butter

  • 4 Eier
  • 100g Weisseschokoladen Raspeln
  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 1 TL Backpulver

Deko:

  • 100g Himbeeren (TK)
  • 1 EL Speisestärke
  • 100g Weisse Schokolade
  • 100g frische Himbeeren

Zubereitung

 

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und handwarm abkühlen lassen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker verschlagen. Eier unterrühren bis eine geschmeidige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sorgfältig unterheben.
Die Schokolade ebenfalls unter die Teigmasse heben.

Die Kastenform buttern und mit Mehl bestäuben.

Die Hälfte des Teiges in die Form geben. Die 100g der Himbeeren auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Den Rest des Teiges drauf geben. Die restlichen Himbeeren auf den Teig verteilen und in den Teig hinein drücken.

Den Kuchen für ca. 60 Min. bei 180°C backen. Aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Himbeeren pürrieren und durch ein Sieb streichen.

Himbeersoße mit der Speisestärke aufkochen.

Die Schokolade über einem Wasserbad zum schmelzen bringen.

Mit einem Löffel die geschmolzene Schokolade und die Himbeersoße großzügig verteilen.

Die frischen Himbeeren nach belieben auf dem Kuchen setzen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentar schreiben

Kommentar